Auf meinem zweiten von fünf Stopps auf der Skisafari durch die Schweiz, habe ich in Arosa Lenzerheide halt gemacht. Vorab ist zu sagen, dass dieses Skigebiet die Herzen von Winterfans höherschlagen lässt. Auch die beiden Orte Arosa und Lenzerheide sind sehr idyllische, zauberhafte Wintersportorte mit Seen, Waldgebieten und einer beeindruckenden Berglandschaft. Neben den unzähligen Pisten bietet das Winterparadies auch Biathlon Möglichkeiten, Langlaufloipen, Freeridehänge, Schlittelbahnen und viele Events und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das schneesichere Skigebiet erstreckt sich von 1230m bis 2865m und begeistert mit 225 top präparierten Pistenkilometern. Alles Wichtige und Wissenswerte über das charmante Allround-Skigebiert Arosa Lenzerheide findet ihr in diesem Artikel.

Das bekannte Schneesportgebiert Arosa Lenzerheide im Kanton Graubünden verspricht sonnenverwöhnte Winteraktivitäten und einen genussvollen Skiurlaub in der Schweiz. Vor etwa 150 Jahren gab es noch Bären in der Region- dazu aber nachher mehr. Mit dem Etablieren des Skisports hat sich der damals kleine Ort zu einer der weltbekannten Anlaufstellen der Wintersportszene etabliert. Dabei ist das Gebiet vor allem ein beliebtes Urlaubsziel für einen Familien- und Generationenskiurlaub.

Carving auf der schwarzen Piste ‚8‘

Anders als letztes Jahr war ich dieses Mal in Arosa und nicht Lenzerheide untergebracht und habe somit das Skigebiet nochmal von einer anderen Seite kennengelernt. Als ich letztes Jahr auf der „Winter like a Swiss“ Kampagne in der Lenzerheide unterwegs war, habe ich das Skigebiert Freeride-technisch am Rothorn unter die Lupe genommen und wurde in die Kunst des Biathlons eingeführt . Dieses Jahr lag der Fokus auf dem sportlichen, pistenorientierten Skifahren und ich habe auf den 225 Pistenkilometern (davon110 blau, 87 rot, 28 schwarz) die Kanten zum Glühen gebracht.

Die Besonderheiten von Arosa Lenzerheide

Durch die Erbauung der spektakulären Doppel-Pendelbahn „Urdenbahn“ im Januar 2014, welche über das Urdental schwebt, werden die Schneesportgebiete Arosa und Lenzerheide durch eine 5-minütige Fahrt miteinander verbunden. Breite Pisten, auf denen Kurven mit großen Radien gezogen werden können oder Steilhänge, um einen geschmeidigen, sportlichen Kurzschwung zu fahren, gehören zum Repertoire von Arosa Lenzerheide. Mehr als 40 gemütliche Restaurants und Berghütten verwöhnen mit verschiedenen, schweizerischen Köstlichkeiten.

Das Wintersportgebiet besticht nicht nur durch seine fünf Einstiegsmöglichkeiten aus Arosa in das Skigebiet, sondern auch durch die vielseitigen Langlaufloipen und idyllischen Winterwanderwege. Events wie das Arosa Humorfestival oder der Zauberwald in Lenzerheide sorgen, neben sportlichen Highlights wie dem FIS Worldcup Finale 2021 in der Lenzerheide für unvergessliche Momente. Inner-Arosa ist ein höher gelegener Teil des Ortes Arosa und bietet sehr guten Zugang zum Skigebiet, da viele der Unterkünfte direkt am Lift gelegen sind. Arosa Lenzerheide ist aber auch für einen den Tag abrundenden Einkehrschwung bekannt, denn es gibt einige interessante  Après-Ski Locations.

Bei den SnowNights ab Silvester kommt man jeden Freitagabend in den Genuss einer 3,5 km langen, frisch präparierten und beleuchteten Piste. Danach kann man den Abend mit einem Abendessen mit traditionellen Fondue oder Raclette im Bergrestaurant Alp Stätz ausklingen lassen.

Perfekt für den Familien- und Generationenskiurlaub geeignet

Nicht nur wegen der zahlreichen Ski-in Ski-out Möglichkeiten ist das Skigebiert sehr gut für entspannte

Die Gondel zum Weißhorn auf 2653 m

Die Gondel zum Weißhorn auf 2653 m

Familienurlaube geeignet, sondern man kann sich auch im Mehrgenerationenurlaub gut organisieren. Je nachdem welches Hotel man wählt, gibt es als Extra einen Gruppenskikurs für Kinder unter 17 Jahren gratis dazu. Für diejenigen die nicht Skifahren können oder wollen, bietet Arosa Lenzerheide die einzigartige Möglichkeit trotzdem am Skiurlaub und dem Gruppenerlebnis teilzuhaben, da alle Skihütten in Arosa über Winterwanderwege erreichbar sind. So kann man sich mittags problemlos auf einer der 40 charmanten, urigen Berghütten zum Käsefondue treffen. Viele der Winterwanderwege verlaufen auch parallel zu den Pisten, wodurch man z.B den Kindern oder Enkeln beim Skifahren zuschauen kann.

Außerdem gibt es ein cooles Angebot für Wiedereinsteiger, nämlich einen eigenen Skikurs nur für Skifahrer, die nach längerer Pause wieder auf die Bretter, die die Welt bedeuten, steigen möchten und werden ihrem Niveau gerecht abgeholt.

Top Tip von mir! Bucht eure Skipässe am besten online und sobald Ihr wisst, dass Ihr nach Arosa Lenzerheide reist. Hier erhaltet ihr deutliche Rabatte zu den üblichen Skipasspreisen und so kostet ein Wochenskipass um die 250 Schweizer Franken.

Arosa der bärenstarke Alpenort

Vor 150 Jahren gab es noch Bären in Arosa Lenzerheide. Heute betreibt der Ort Arten- und Tierschutz. Im Arosa Bärenland werden Bären aufgenommen, die fernab der freien Natur aufgewachsen sind und sich leider nicht mehr in ihrem natürlichen Umfeld zurechtfinden.Die Bären wurden mit VIER PFOTEN aus den schlechten Haltungsbedingungen in Südosteuropa gerettet und dürfen ihren Lebensabend in Arosa verbringen. Das Arosa Bärenland kann im Sommer täglich besucht werden, im Winter immer donnerstags von 13.00 – 16.00 Uhr (Tierpfleger informieren über die Winterruhe, die Bären generell, Tierschutz und man kann die Bären im Schlaf beobachten über die LIVE-Webcams). Diese werden hier langsam an die Natur herangeführt, um zu lernen sich wieder selbstständig in der Natur zu bewegen. Im Sommer kann das Projekt inklusive dem großen Gehege besichtigt werden. Im Winter ist dies leider nicht zugänglich, da die Bären Winterruhe halten.

 

Panorama Skifahren vom Feinsten

Panorama Skifahren vom Feinsten

No-Bullshit-Pitch: Jetzt mal ehrlich – für wen ist Arosa Lenzerheide geeignet?

Arosa Lenzerheide ist vor allem für einen Generationen- und Familienurlaub geeignet, da das Skigebiet viel Auswahl an blauen Pisten, Winterwanderwegen neben den Pisten zu den Skihütten, sowie viele Ski-IN Ski-OUT Möglichkeiten bietet. Jedoch kommen auch erfahrene und sportliche Skifahrer auf den roten und schwarzen Pisten auf ihre Kosten.

Neben dem klassischen Skifahren bietet das Wintersportgebiet auch eine Vielzahl an Spezial-Angeboten wie dem Early Bird oder Full Moon Skifahren. Somit ist für jeden etwas geboten. Mehr zu Arosa Lenzerheide findet ihr auch in dem Livestream von Snowplaza.de, den ich moderieren durfte: