Vorsaison

Skicamp Hintertux – BACK on SKIS

!!! ACHTUNG: Das Skicamp muss leider aufgrund schlechter Schneebedingungen abgesagt werden !!!

Infos zum Skicamp

Thema

Bei den ersten Skicamps der Saison geht es darum, perfekt in die neue Skisaison zu starten und das einzigartige Gefühl für den Schnee und die Ski wiederzuerlangen. Unser Ziel ist es, auf vorhandener Skitechnik aufzubauen, um direkt mit einer verbesserten Skitechnik in die Saison fahren zu können.

Dauer

3 Trainingstage auf der Skipiste

Termine

26.10. - 29.10.2023 (Hintertuxer Gletscher) - Anreise und Kennenlernrunde am 26.10. am Abend, Abreise nach dem Skifahren am 29.10.

Anzahl Teilnehmer

10 Teilnehmer

Skifahrerisches Niveau

Sicheres Skifahren auf blauen und roten Pisten.

Highlight

Starte als einer der ersten mit dem Herbstskilauf in die neue Skisaison rein

Leistungen

➔ 3 Tage Intensiv-Skikurs
➔ Professionelle Videoanalyse am Abend & Workshops (z.B.: Skiservice und/oder Mentaltraining durch Klaudia)

Preis pro Person

850,00 

Enthält 19% MwSt.

Nicht vorrätig

Deine Skicoaches

Portraitfoto von Skicoach Klaudia Fiegl
Portraitfoto von Skicoach Julian Witting

Klaudia & Julian

Wir sind deine Skicoaches bei den Skicamps und freuen uns jetzt schon dich an deine Grenzen und darüber hinaus zu bringen. Keine Sorge, du bist bei uns gut aufgehoben.

Back on SKIS – Back to the Roots: Nach dem letztjährigen Saisonauftakt der Skicamps am Pitztaler Gletscher starten wir diese Saison wieder am Hintertuxer Gletscher in die Skicamp-Saison hinein. Erlebe unvergessliche erste Schwünge am Hintertuxer Gletscher im Herbst! Mit seinen hochgelegenen Pisten bis 3250 hm bietet der Gletscher ausgezeichnete Schneebedingungen und eine atemberaubende Kulisse. Genieße die Freiheit und den Nervenkitzel des Skifahrens auf den Gletscherhängen und nutze die Gelegenheit, die Saison frühzeitig zu beginnen – und das direkt mit einem guten Skigefühl 👍🏼

Bei diesem Camp empfehlen wir den Hintertuxer Hof. (hintertuxerhof.at) Natürlich dürft ihr auch eine andere Wunschunterkunft buchen und wir treffen uns in einer gemütlichen Runde beim Abendessen.

Hier siehst Du, wie bisherige Teilnehmer (die dieses Skicamp über meinen Online-Shop gekauft haben und verifizierte Käufer sind) dieses Skicamp nach ihrer Teilnahme bewertet haben. Solltest du hier noch keine Bewertung sehen, bedeutet dies, dass noch keine Bewertung abgegeben wurde.

Diese Skicamps gibt es außerdem noch in dieser Saison

Vorsaison

Julian Witting lächelnd während eines sportlichen Carvingschwungs

850,00 

Enthält 19% MwSt.

Starte wie der Worldcup in Sölden mit perfekten Skigefühl in die Saison

09.11. – 12.11.2023 (Sölden Gletscher) – Anreise und Kennenlernrunde am 09.11. am Abend, Abreise nach dem Skifahren am 12.11.
23.11. – 26.11.2023 (Sölden & Gurgl) – Anreise und Kennenlernrunde am 23.11. am Abend, Abreise nach dem Skifahren am 26.11.
Sicheres Skifahren auf blauen und roten Pisten
Testet die neuesten Modelle von Völkl & Blizzard (Testcenter Sölden Gletscher)

Hochwinter

Julian Witting beim Carven auf einer frisch präparierten Skipiste

850,00 

Enthält 19% MwSt.

Verbessere deine Skitechnik in einem der sportlichsten Skigebiete

18.01. – 21.01.2024 – Anreise und Kennenlernrunde am 18.01. am Abend, Abreise nach dem Skifahren am 21.01.
22.02. – 25.02.2024 – Anreise und Kennenlernrunde am 22.02. am Abend, Abreise nach dem Skifahren am 25.02.
Sicheres Skifahren auf blauen und roten Pisten – erste Erfahrung im Kurzschwung und Carving sind von Vorteil
Beste Pistenpräparierung meets anspruchsvolle Pisten

Frühlingsskilauf

Julian Witting lässt beim Carving den Schnee aufspritzen

850,00 

Enthält 19% MwSt.

Erlebe den Frühlingsskilauf von seiner besten Seite mit tollen Bedingungen

07.04. – 10.04.2024 – Anreise und Kennenlernrunde am 07.04. am Abend, Abreise nach dem Skifahren am 10.04.
11.04. – 14.04.2024 – Anreise und Kennenlernrunde am 11.04. am Abend, Abreise nach dem Skifahren am 14.04.
Sicheres Skifahren auf blauen und roten Pisten
Testet die neuesten Modelle von Völkl & Blizzard (Testcenter Sölden Gletscher)

Häufige Fragen & Antworten zu unseren Skicamps

Ist deine Frage nicht dabei oder willst du gerne eine persönliche Beratung? Wir nehmen uns gerne die Zeit für dich. Kontaktiere dafür gerne Julian (kontakt@julianwitting.de; tel.: +49 151 5124 6887) oder Klaudia (info@core-skischule.at; tel.: +43 664 14 300 46).

Der erste Tag des Camps ist immer der Anreisetag, an dem wir uns am Abend zum Kennenlernen bei einem gemeinsamen Abendessen treffen.

Am zweiten Tag, dem ersten Skitag, starten wir in der Früh gemeinsam in den Skitag rein. Nach ein paar Aufwärmfahrten teilen wir die Teilnehmer in zwei homogene Gruppen mit max. 5 Personen pro Gruppe auf. Durch die kleinen Gruppen können wir bestmögliche Lernerfolge erzielen. Anschließend wird in den Gruppen intensiv trainiert. So wird jeder Teilnehmer am Anfang abgeholt und geschaut, was noch besser werden kann, dass er/sie seinem/ihrem  individuellen Ziel näherkommt. Im weiteren Verlauf der Tage wird in Trainings-Feedbackschleifen trainiert, sodass sich die Teilnehmer bestmöglich in ihrem Lerntempo weiterentwickeln können.

Am Abend nach dem ersten Skitag treffen wir uns wieder zum gemeinsamen Abendessen mit anschließender Videoanalyse. Wir arbeiten mit den neuesten Analysetools, welche im Spitzensport auch Verwendung finden. Jeder Teilnehmer erhält ein professionelles und tiefgehendes Feedback zur Ausgangssituation am Anfang des Camps und zur Entwicklung über den ersten Tag. Mit diesem Tool erreichen wir, dass die Teilnehmer das Feedback noch besser verstehen können, lernen sich besser beim Skifahren wahrzunehmen und noch schneller das Feedback in den folgenden Tagen umzusetzen.

An den folgenden beiden Tagen wird weiter in den gleichen Gruppen mit täglich wechselndem Coaches trainiert. Der zweite Abend kann wieder für eine Videoanalyse und/oder weitere Workshops wie Skiservice, Mentaltraining etc. genutzt werden.

Nach Ende des dritten Skitages erfolgt die individuelle Abreise oder Verlängerung des Aufenthalts. Auch während des dritten Skitages ist selbstverständlicher Weise eine Abreise zum Beispiel nach dem Mittagessen möglich.

Änderungen des Tagesablaufes durch Witterung, Sperren möglich.

 

Grundsätzlich wird in jeder Campausschreibung nochmal die spezifisch geforderte Könnensstufe für das jeweilige Camp beschrieben. Unsere Skicamps haben verschiedene Schwerpunkte, die dich an unterschiedlichen Zeitpunkten in deiner Skitechnikentwicklung ansprechen können.

Schau gerne mal in den einzelnen Skicamp-Ausschreibungen vorbei.

Wenn du dir unsicher bist, dann melde dich gerne bei Julian unter julian@julianwitting.de. Gerne auch direkt mit Beschreibungen, welche Schwungformen (Kurzschwung, Carving), du in welchem Gelände, bei welcher Geschwindigkeit fahren kannst oder noch besser mit einer Videoaufnahme von dir.

Im Preis inbegriffen ist die reine Skilehrer- und Betreuungsleistung durch Klaudia und Julian. Auch die Workshops & Videoanalysen am Abend sind im Preis inbegriffen. Zusätzliche Kosten entstehen durch Unterbringung, Skipass und Anreise und Konsumation (Essen etc.). Auf den Sölden-Camps können wir euch ein lukratives Übernachtungs-Skipass Package anbieten, das aber nicht verbindlich gebucht werden muss. Informiere dich dafür hier: www.allegra-soelden.at

Nein. Auf den Sölden Camps haben wir allerdings ein vergünstigtes Paket aus Unterkunft und Skipass, welches ihr nach der Buchung des Skicamps mit einem Code in Anspruch nehmen könnt.

Bei triftigen Gründen wie Krankheit, Verletzung oder einem Todesfall in der Familie oder im näheren Bekanntenkreis kann die Buchung eines Camps auf einen anderen Termin in derselben Saison oder in der darauffolgenden Saison umgebucht werden.

Alle Coachings für 23/24 sind AUSGEBUCHT!

Wenn du die Termine für 24/25 als Erste:r erfahren willst, dann trag Dich in meine SkiPost ein.
Oder ergattere dir einen der letzten Plätze in meinen Skicamps 23/24.